Alphabetisch sortiert:   A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |R |S |T |U |V |W |Ü |Z
Das Wort der Woche

formal oder formell?
Wie bei einigen anderen Adjektiven werden die Endungen -al und -ell nebeneinander verwendet. Sie markieren hier allerdings einen Bedeutungsunterschied: „Formal“ heißt „nur die Form betreffend, äußerlich“, während „formell“ für „die (Umgangs)formen beachtend, förmlich“ steht. Ähnliche Bedeutungsdifferenzierungen sieht man bei„rational - rationell“, „funktional - funktionell“, ideal - ideell“. Das Adjektiv „formal“, dem lateinischen „formalis“ entlehnt, wurde im 18. Jahrhundert ins Französische und etwa gleichzeitig ins Deutsche übernommen. Seither treten die Varianten -al/-ell nebeneinander auf. Übrigens: „Rational“ bedeutet vernunftgemäß, „rationell“: wirtschaftlich, „ideal“: den höchsten Vorstellungen entsprechend, „ideell“: die Idee betreffend.