Alphabetisch sortiert:   A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Ü |Z

Das Wort der Woche

Beredsamkeit / Beredtheit
Die beiden auf „Rede“ zurückgehenden Substantive sowie die entsprechenden Adjektive „beredsam“ und „beredt“ haben die gleiche Bedeutung und stehen für „Redegewandtheit / redegewandt“, „Mundfertigkeit / mundfertig“. Beide lassen sich von dem Verb „bereden“ ableiten: „beredt“ ist wahrscheinlich dessen 2. Partizip (mhd. „beredet“), „beredsam“ das damit verwandte Adjektiv. Zu beachten ist, dass erstere Form mit „d“, die zweite mit „dt“ geschrieben wird.
Übrigens: Nicht zu verwechseln sind beide mit „redselig“, das eine negative Konnotation hat und für „geschwätzig“ steht.