Alphabetisch sortiert:   A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Ü |Z

Das Wort der Woche

entbehren
Das Verb wird in zwei Bedeutungsvarianten verwendet:
1) im Sinne von „auf jmdn./etwas verzichten, ohne jmdn./etwas auskommen oder jmdn./etwas vermissen“ – meine Gartenschere kann ich nicht länger entbehren.
2) im Sinne von „einer Sache ermangeln, ohne etwas sein“ – die Vorwürfe entbehren jeder Grundlage.

Wichtig: Im ersten Fall erfordert das Verb den Akkusativ („meine Gartenschere“), im zweiten den Genitiv („jeder Grundlage“).