Alphabetisch sortiert:   A |B |C |D |E |F |G |H |I |J |K |L |M |N |O |P |Q |R |S |T |U |V |W |X |Ü |Z

Das Wort der Woche

gleichzeitig / zeitgleich / zugleich
Das Adjektiv „gleichzeitig“ bedeutet, dass etwas „zur gleichen Zeit“ passiert, Beisp.: „Er kann nicht gleichzeitig telefonieren und im Internet surfen.“
Das Adjektiv „zeitgleich“ bezieht sich dagegen auf die Dauer eines oder mehrerer Ereignisse: „Die beiden Fahrer kamen zeitgleich ins Ziel.“ Das heißt nicht, dass sie gleichzeitig, also parallel die Ziellinie überquerten, sondern dass sie dieselbe Zeit für das Rennen (o.ä.) benötigten.
„zugleich“ bedeutet „darüber hinaus“, „ebenso“, „auch noch“ und hat keinerlei zeitlichen Bezug.
Umgangssprachlich wird „gleichzeitig“ häufig in dieser nichtzeitlichen Bedeutung verwendet: „Der Briefbeschwerer ist gleichzeitig ein Radiergummi.“
„zeitgleich“ wird oft fälschlicherweise im Sinne von „gleichzeitig gebraucht: „Zeitgleich filtert das Programm Viren aus Ihren E-Mails.“